O‘ zapft is – Oktoberfest für alle!

O’zapft is! Dass es das Oktoberfest auch in Berlin gibt oder in New York, wundert niemanden, aber in Dubai? In Abu Dhabi? Ja, und das schon seit Jahren. Schon 2008 habe ich in meinem damals noch neuen Buchblog Dubai darauf hingewiesen. (Wer mich gut kennt, kann mich auch auf dem Foto in der Menge erkennen) 🙂

Wahrscheinlich kann man sagen, dass überall dort, wo eine ausreichend große Gemeinschaft von Deutschen Zuhause ist, dass dort auch ein Oktoberfest stattfindet. Jedenfalls, die Atmosphäre und das Feiern in Dubai stehen dem Original nicht nach.

Der einzige Unterschied ist, dass es internationaler ist. Viele aus der internationalen Expatriates Gemeinschaft der im Lande lebenden Ausländer nehmen daran teil.
Auch die anderen Nationen feiern ihre nationalen Feste in Dubai zusammen mit ihren Freunden und Kollegen. Solche Feste sind sehr wichtig. Nicht nur um sich persönlich in der Fremde wohl zu fühlen, sondern auch um die Kontakte zu pflegen, sei es privat oder aus beruflichen/geschäftlichen Gründen. In der arabischen Kultur spielen noch weit mehr als bei uns die persönlichen guten Beziehungen eine Rolle, wenn es um den geschäftlichen Erfolg geht.
Ja, auch die einheimischen Emirates nehmen an solchen Festen teil. Dann aber in der Regel nicht in ihrer weißen Nationalkleidung, sondern sie passen sich in der Kleidung dem westlichen Stil an. Wie man das unschwer erkennen kann, auf dem Foto im Blog von 2008.

Wäre das nicht mal eine Idee, anstatt zum Oktoberfest nach München zu fahren nach Dubai oder Abu Dhabi zu fliegen? In Dubai sollten Sie dann im JW Marriott wohnen, damit Sie sozusagen mit dem Fahrstuhl runter ins Oktoberfest fahren können.

Das JW Marriott, in dem in Dubai das Oktoberfest stattfindet, ist ein alteingesessenes Business-Hotel in Deira, das auch das Hofbräuhaus beherbergt. Dieses ist natürlich ganzjährig nicht nur für Deutsche sondern auch für die Liebhaber der deutschen Küche ein Treffpunkt. Neben dem Oktoberfest gibt es auch noch das beliebte Maifest, was ausgiebig Gelegenheit gibt deutsche Küche und Getränke zu genießen.

Auch dieses Jahr veranstaltet der German Emirates Club wieder das Oktoberfest.

Apropos Bayern, Geselligkeit pflegen und Netzwerken: ich habe davon gehört, dass es in Dubai von einigen Deutschen Bestrebungen gibt, einen FC Bayern Fanclub aufzubauen. Wie gesagt, Geselligkeit pflegen und dafür sorgen, dass man immer wieder mit Kollegen, Partnern oder neuen Kontakten zusammenkommt, ist sehr wichtig. Erfahrungsaustausch, Wissen Kontakte sind im wahrsten Sinne des Wortes Gold wert. Von daher bin ich davon überzeugt, dass es über kurz oder lang sicher diesen Fanclub gibt. Zumal die Marke FC Bayern ja auch ein starkes und beliebtes Exportgut ist.

nach oben

Schreibe einen Kommentar