Entscheidungsfreude

war gefragt, als ich, Gaby Barton und Richard Keppler sehr kurzfristig zu einer Dubai Präsentation in Düsseldorf einluden – wieder in die schöne Tee Lounge http://shuyao.com

Der Hintergrund der Eile war, dass einer der Dubai Fonds, die Herr Kepler anbietet, so erfolgreich vom Markt angenommen wurden, dass er dieser Tage schließt. Herr Keppler wollte Interessenten noch die Gelegenheit zur Zeichnung geben.

Da ich auch nur noch wenige Tage bis zu meinem Abflug nach Dubai in Düsseldorf weile, wollte man Dubai Interessenten gleich das Doppel Pack anbieten: Information aus erster Hand über persönliche Erfahrungen in Dubai, Informationen über eine lukrative Kurzzeit-Anlage.

Der DDF1 DUBAI-Fonds, von einem deutschen Unternehmen aufgelegt, überraschte Kunden – (38,5% statt 23,54% per 12/08) ! Kein Wunder war der Run auf die Nummer zwei, DDF 2 so groß. Auch hier Laufzeit nur bis max. Ende 09! Überschuss prospektiert 28,2%!

Die Zeichnung, eine klare Sache für die, die vom Boom in Dubai profitieren wollen, aber nicht selber eine Immobilie kaufen wollen oder sehr viel Kapital anlegen können.

„Sicherheit? Da wo die Wirtschaft brummt,
man mit Marktführern arbeitet und diversifiziert investiert!“
 

Ke-GB-Dok Beim abschließenden Zusammensitzen wurden persönliche Erfahrung über die Entwicklung von Gesundheitseinrichtungen in Abu Dhabi und Dubai unter Beteiligung von deutschen Medizinern ausgetauscht. Der Tourismus, der heute schon mindestens 30% der Einnahmen in Dubai bedingt, soll weiterwachsen auch durch Premium Angebote von internationaler medizinischer Expertise und High Class Krankenhäusern.

Ich gab meine persönlichen Erfahrungen mit meiner Operation zum besten. Das noch relativ neue und kleine Medcare Hospital gegenüber vom Safa Park in Dubai setzt als Beleg-Krankenhaus sicher Maßstäbe für Selbstzahler oder Patienten mit internationaler Krankenversicherung. Ich habe mich dort gefühlt wie in einem 5 Sterne Hotel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.