E-Book Reader

Leichter mit E-Book Reader unterwegs!

Für viele wie mich gehört ein gutes Buch einfach in die Reisetasche. Leseratten können den Platz sparen für andere nette Dinge, denn es gibt ja die meisten Bücher auch als E-Book im leichtgewichtigen Reader.

Seit Frühjahr 2013 tritt mit dem Tolino E-Reader ein Produkt ‚Made in Germany‘ gegen die Vormacht der Kindle E-Reader von Amazon an. Das fand ich gut. Gab es mein E-Book anfangs nur im Kindle E-Book Format, biete ich es mittlerweile auch im Tolino E-Pub Format an.

Die E-Book Reader sind auf dem Vormarsch – Sie wissen aber nicht für welches Gerät Sie sich entscheiden sollen?

Wie gesagt, fand ich von Anfang an gut, dass Amazon Konkurrenz bekommt. Und so habe ich die Vergleiche und Tests zwischen den Kindle Geräten und Tolino verfolgt.

E-Book Reader Vergleich

Dass die E-Book Reader ausgereift sind und alle Modelle das gut tun, wofür Sie hergestellt wurden, ist selbstverständlich. Deshalb sind die kleinen Unterschiede interessant.

Je nachdem wer einen Test zwischen dem letzten neuen Kindle E-Reader Voyage und dem jüngsten Tolino Vision 2 gemacht hat, steht manchmal der Voyage und manchmal der Tolino Vision 2 ganz vorn.

Wenn Sie mich fragen, dann empfehle ich Ihnen den Tolino Vision 2. Gerade für Reisende oder Menschen, die sonst viel unterwegs sind, halte ich folgende Funktionen für ein Plus:

Der Tolino ist wasserdicht – zumindest bei Süßwasser bis in einen Meter Tiefe für 30 Minuten – einen Sturz in den Pool überlebt das Gerät also, und auch die Luftfeuchtigkeit Dubais (oder des Badezimmers) sollte kein Problem verursachen.

Das Anlegen von Notizen geht gut, was für mich als Autorin wichtig ist, inspirieren mich doch andere Bücher. Die markierten Textpassagen werden in einem Txt-Dokument abgespeichert und übersichtlich angeordnet.

Sicher auch für andere Freiberufler interessant ist dieser PDF-Lade und Lesemodus. Man möchte doch die Zeit unterwegs nutzen, die diversen Fachartikel, die man als PDF hat, zu lesen.

Ausserdem kann man kostenlos das Telekom-Hotspot-Netz nutzen.

Vielleicht am Wichtigsten:
Sie binden sich nicht an einen Hersteller und sein Format, was bei einem Gerätewechsel nachteilig sein kann. Was ist, wenn man von Kindle auf einen E-Pub Reader wechseln will … wie bekommt man dann seine gekauften Kindle E-Books in das andere Format …?

Als Autorin, die ihre Bücher selbstverlegt, weiß ich, dass die Unternehmen, die hinter dem E-Reader Tolino stehen, seit April 2015 mit einem eigenen Portal um die vielen (E-BooK) Autoren werben, sodass man auch auf der Seite der Buchauswahl auf eine immer größer werdende Auswahl mit manchen Entdeckungen stößt.

Hier finden Sie die beiden Top E-Reader im Angebotsüberblick:

Auch wenn Dubai ein Shopping Paradies ist, elektronische, höher preisige Geräte würde ich immer in Deutschland kaufen.

nach oben

Schreibe einen Kommentar