5. Burj Al Arab & tausendeine Entdeckungen

ist am 5. Tag das Motto unserer Tour, die den Burj Al Arab und weitere  einmalige Sehenswürdigkeiten wie die Palminsel zum Ziel hat. So kann man sich wieder auf vielgestaltige und kontrastreiche Erlebnisse einstellen.

Gegensätze sind überall zu finden und so typisch Dubai, denn seine Wasser des Meeres erlebten Handel seit vielen Jahrtausenden. Jeder Händler, der gekommen war, jeder Geschäftsmann, der geblieben ist, hinterlässt kulturelle Spuren. Und das ist bis heute so!

Im Lauf vom Nachmittag starten wir zur ‚must see‘ Besichtigungstour zur künstlichen Palm Insel Jumeirah. Entweder mit dem Mietauto oder mit einem Taxi. Reizvoll ist es, am Anfang der Palminsel zu parken und weiter mit der Schwebebahn zur Krone / der Spitze zu fahren. Dort steht ja das legendäre Atlantis Hotel, das man fußläufig erreichen kann und besichtigen kann. Mir gefällt es von außen besser als von innen. Anfangs war das Atlantis Hotel das einzigste auf der Insel. Das hat sich mittlerweile geändert.

Dann geht es zurück in den Bezirk Jumeirah, zum Burj Al Arab Hotel. Da man es aber nicht besichtigen kann, wenn man nicht eine Buchung für ein Restaurant vorweisen kann, gehen wir quasi nebenan zum Madinat Souqe, das im Stil einer arabischen Zitadelle gebaut ist und mit Wasserstraßen durchzogen ist. Es liegt direkt neben dem 7* Burj Al Arab Hotel, mit dessen Eröffnung 1999 sich Dubai in die weltweite Wahrnehmung – auch in meine – gebracht hat.

 

 

 

 

 

 

 

Nach einem Bummel durch den Souqe mit seinen kleinen Geschäften stellt sich die Frage, wo kehren wir ein?

 

 

 

Passionierte Kulinariker haben hier wieder die Qual der Wahl bei ganz unterschiedlichen Restaurants – entsprechend der Vielfalt der Nationalitäten, die in Dubai leben, und der Bandbreite ihrer Wünsche und Gelüste… Sie werden bestimmt fündig. Dort ist u.a. auch ein Trader Vics, was an einigen Abenden live Musik bietet.

 

        < < zurück Tag 4              >> nächster 6. Tag ‚Dubai Creek‘

Fotos:
© Government of Dubai
© Gaby Barton

Foto Essen ist nur Beispiel und nicht identisch mit dem Angebot:
© 1997-2007 Hemera Technologies Inc.

 

 

 

 

 

 

Fotos: © Government of Dubai – © Gaby Barton